Freiwilliger Landtausch Untere Rurniederung II


Das freiwillige Landtauschverfahren dient zur Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) und der Entwicklungsziele sowie den Festsetzungen des Landschaftsplans II/4 „Wassenberger Riedelland und untere Rurniederung“.

Aktenzeichen: 33.45 - 5 20 03
Verfahrensart: Freiwilliger Landtausch nach § 103a FlurbG
Verfahrensgröße: 15 ha
Anzahl der Eigentumsverhältnisse: 7
Beteiligte Städte / Gemeinden: Stadt Heinsberg

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Frau Schwarzbach
  T: (49)0 221-147 4568
  E-Mail schreiben