Planfeststellungsverfahren für den Neubau von Anschlussgleisen im neuen, trimodalen Containerterminal im Evonik-Chemiepark in Niederkassel-Lülsdorf


Antragstellerin/Vorhabenträgerin Anhörungs- und Planfeststellungsbehörde
Duisburger Hafen AG Bezirksregierung Köln
  • die Duisburger Hafen AG beantragte mit Schreiben vom 10.08.2018 bei der Bezirksregierung Köln die Durchführung des o. g. Planfeststellungsverfahrens
  • die Bekanntmachung der Planoffenlage erfolgte am 08.09.2018 im Amtsblatt der Stadt Niederkassel
  • die Offenlage der Planunterlagen erfolgte vom 17.09.2018 bis 16.10.2018 einschließlich bei der Stadt Niederkassel
  • zeitgleich zur Planoffenlage waren die Planunterlagen auf dieser Internetseite unter „Weitere Informationen“ in digitaler Form abrufbar (an dieser Stelle sind weiterhin die Bekanntmachung sowie die Datenschutzerklärung einzusehen)
  • die Einwendungsfrist endete am 16.11.2018
  • private Einwendungen wurden nicht erhoben
  • die eingegangenen Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange (TöB) wurden der Vorhabenträgerin zur Erstellung von Gegenäußerungen weitergeleitet
  • aufgrund von Änderungen im Plan, wurde ein erstes Deckblatt erstellt, woraufhin eine Anhörung der von den Änderungen berührten TöB stattfand
  • am 09.12.2019 fand ein Abstimmungstermin mit TöB in der Bezirksregierung Köln statt
  • aufgrund erneuter Änderungen im Plan, wurde ein zweites Deckblatt erstellt
  • aktuell befinden sich die Änderungen (Zweites Deckblatt) in der Anhörung

Haben Sie Fragen?
Postanschrift
Bezirksregierung Köln·50606 Köln
Herr Wartberg
  T: (49)0 221-147 2681
  E-Mail schreiben

Herr Jansen
  T: (49)0 221-147 4226
  E-Mail schreiben