Presseinformationen


Die Pressestelle der Bezirksregierung Köln beantwortet Anfragen der Medien, gibt Pressemitteilungen heraus, begleitet Pressetermine in Text und Bild, organisiert Pressekonferenzen, Interviews und Hintergrundgespräche und wertet die tagesaktuellen Medien aus. Gemeinsam mit der Öffentlichkeitsarbeit werden die Social-Media-Kanäle der Behörde betreut und koordiniert, Veranstaltungen und Ausstellungen organisiert sowie Digital-/ Print-/ und Werbemittel erstellt. Interne und externe Kommunikationsmaßnahmen fließen hier zusammen und es werden Aktionen geplant und mit professionellen Mitteln umgesetzt.

Da Behörden nach dem Landespressegesetz zur Auskunft verpflichtet sind, weil sie demokratisch legitimierte Einrichtungen sind, nehmen wir unsere Pflicht sehr ernst und informieren Bürger:innen darüber woran und wie die Bezirksregierung Köln arbeitet. Dabei vertreten wir die Landesregierung im Regierungsbezirk, denn es laufen Aufgabenstränge fast aller Ministerien bei uns zusammen.

# Pressemeldung Zusammenfassung zuletzt aktualisiert
047 Bürgerbeteiligung zum Ausbau der Autobahn 59 - Offenlage startet 15.08.2022 Ab dem 15. August 2022 liegen die Unterlagen für den Ausbau der Autobahn A 59, öffentlich aus. 10.08.2022 13:46 Uhr
046 Vorläufige Sicherung des Überschwemmungsgebiets Erft und Liblarer Mühlengraben Die Bezirksregierung Köln hat das Überschwemmungsgebiet der Erft und des Liblarer Mühlengrabens für ein 100-jährliches Hochwasserereignis neu ermittelt. 09.08.2022 14:25 Uhr
045 Bezirksregierung Köln startet Einstellungsoffensive Neue Aufgaben und demografischer Wandel erfordern zusätzliches Personal 02.08.2022 13:39 Uhr
044 Hochwasserkatastrophe im Sommer 2021 Ergebnisse der Höhenmessungen in Erftstadt-Blessem 22.07.2022 13:22 Uhr
043 Bezirksregierung Köln koordiniert Waldbrandüberwachungsflüge Gras- und Waldbrände durch hohe Temperaturen 19.07.2022 11:18 Uhr