Unterstützung in der Corona-Krise - Regierungspräsidentin Walsken überreicht THW Dankesurkunde


Die Bezirksregierung Köln bedankt sich für die Unterstützung in der Corona-Krisenarbeit bei den drei Kölner THW-Ortsverbänden. Mehr als 50 ehrenamtliche Einsatzkräfte halfen beim Einrichten und Betreiben eines Logistikstützpunktes für Schutzmaterial. So wurde unter anderem an der Köln-Messe ein sicherer Lagerort für Desinfektionsmittel errichtet. Von diesen Standorten verteilen die Helferinnen und Helfer die benötigten Materialien bedarfsgerecht an die Kreise und kreisfreien Städte.

Als Zeichen Ihrer Anerkennung für die geleistete Unterstützung in der Corona-Krise überreichte Regierungspräsidentin Gisela Walsken heute dem Kreisbeauftragten des THW für Köln, Manfred Dunkel, eine Dankesurkunde.

"Gerade in diesen Zeiten ist das Ehrenamt eine zuverlässige Säule und starker Partner zur Bewältigung solcher Krisen" so Gisela Walsken.

Das Material wird seit dieser Woche nicht mehr auf dem THW-Gelände des Ortsverbandes Köln Nord-West, sondern am Bundeswehrstandort in der Lüttich Kaserne gelagert.