Bezirksregierung fördert Naturpark Siebengebirge - Rhein-Sieg-Kreis erhält rund 16.000 Euro


Dem Rhein-Sieg-Kreis als Träger des Naturparks Siebengebirge hat die Bezirksregierung Köln erstmalig Fördermittel in Höhe von circa 16.000 Euro bewilligt. Dies ermöglicht dem Naturpark unter anderem die Finanzierung der notwendigen Unterhaltungsmaßnahmen an seinen Wanderparkplätzen und Wanderwegen.

Der Naturpark Siebengebirge war Ende letzten Jahres aus der Trägerschaft des VVS (Verschönerungsverein Siebengebirge) in die Trägerschaft des Kreises übergangen. Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW hatte auf Vorschlag der Bezirksregierung der Übertragung zugestimmt, so dass die neue Organisationseinheit zu Beginn des Jahres 2018 die Arbeit aufnehmen konnte.

Insgesamt wurden die vier Naturparke Bergisches Land, Nordeifel, Siebengebirge und Rheinland mit Geldern in Höhe von rund 720.000,- Euro gefördert. Damit können die Lebensräume der hier heimischen Tiere und Pflanzen geschützt und ihre Lebensbedingungen verbessert werden. Gleichzeitig wird ein wichtiger Beitrag zur besseren Erlebbarkeit der Natur geleistet.