Bezirksregierung Köln saniert Siegradweg


Ab heute starten die Bauarbeiten zur Sanierung des Siegradweges. Die Asphaltdecke des Rad- und Gehweges links entlang der Sieg in St. Augustin-Niederpleis wird auf dem rund 500 m langen Abschnitt erneuert. Die Bauarbeiten werden circa 10 Tage dauern.

Während der gesamten Bauzeit ist für Radfahrer und Fußgänger eine örtliche Umleitung ausgeschildert. Für einen reibungslosen und zügigen Bauablauf und zur Vermeidung von Unfällen wird dringend darum gebeten, die eingerichteten Absperrungen zu befolgen.

Die vorbereitenden Maßnahmen wie Baustelleneinrichtung, Bankettschälarbeiten und Bearbeitung von Wurzelaufbrüchen sind noch für diese Woche geplant. Die eigentlichen Asphaltarbeiten werden in der 46. Kalenderwoche durchgeführt, in der darauf folgenden Woche sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Ausspülungen im Bereich des Weges nach Hochwässern und Wurzelhebungen mussten in den letzten Jahren bereits wiederholt ausgebessert werden. Der Wegeabschnitt ist so über die Jahre zu einem „Flickenteppich“ geworden, wodurch eine Gefährdung für Radfahrer und Skater entstehen könnte. Der Weg ist Eigentum der Bezirksregierung Köln, in dessen Auftrag auch die Sanierungsarbeiten durchgeführt werden.