Bezirksregierung Köln genehmigt Amprion - Höchstspannungsgleichstromverbindung von Oberzier bis Aachen Lichtenbusch


Mit Planfeststellungsbeschluss vom 17. Oktober 2018 hat die Bezirksregierung Köln das im Mai 2017 eingeleitete Planfeststellungsverfahren für den Neubau und den Betrieb der 320-Kilovolt(kV)-Höchstspannungsgleichstromverbindung (HGÜ) der Amprion GmbH von Oberzier bis Aachen Lichtenbusch abgeschlossen.

Die Amprion GmbH plant zusammen mit dem belgischen Übertragungsnetzbetreiber und Projektpartner, der Elia Asset SA/N.V. („Elia“), die Errichtung einer rund 90 km langen 320-kV-HGÜ-Verbindung von Oberzier bis nach Lixhe im Raum Lüttich. Sowohl von der Elia als auch von der Amprion GmbH ist das Vorhaben vollständig als Erdkabelleitung geplant.

Mit diesem Beschluss wird die von Amprion auf deutscher Seite geplante Errichtung von rund 40 km Erdkabelleitung zwischen der Umspannanlage (UA) Oberzier/Gemeinde Niederzier und dem Grenzübergabepunkt Aachen-Lichtenbusch genehmigt. Der Neubau erfolgt vorwiegend entlang der bestehenden BAB 4 und BAB 44 sowie parallel zu vorhandenen Überlandleitung, Gasleitung und anderen Rohrleitungen. Neben der UA in Oberzier ist außerdem der Neubau einer Konverteranlage genehmigt, die Wechselstrom in Gleichstrom umrichtet und insofern für die HGÜ-Erdkabelleitung erforderlich ist.

Nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) hat die Bezirksregierung den Planfeststellungsbeschluss nun öffentlich bekannt zu machen sowie mit Begründung und einer Rechtsbehelfsbelehrung zur Einsicht auszulegen.

Zusammen mit einer Ausfertigung des festgestellten Plans wird der Planfeststellungsbeschluss in den Städten Aachen, Stolberg, Würselen, Eschweiler, Düren und Linnich sowie den Gemeinden Inden, Kreuzau und Niederzier zwei Wochen lang zur allgemeinen Einsicht ausgelegt. Ort und Zeit der Auslegung werden von den genannten Kommunen vorher bekannt gegeben.

Sowohl die Bekanntmachung als auch die Offenlage werden zurzeit vorbereitet.

Während der Offenlage in den genannten Kommunen können der Planfeststellungsbeschluss und die festgestellten Planunterlagen auch über die Internetseite der Bezirksregierung Köln eingesehen werden. Diese erreichen Sie über den nachfolgenden Link: https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/verfahren/25_energieleitungen_planfeststellungsverfahren/energie_oberzier_lichtenbusch/index.html.

Das Amtsblatt der Bezirksregierung kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/amtsblatt/index.html

Weitere Informationen zu Planfeststellungsverfahren können unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.bezreg-koeln.nrw.de/brk_internet/leistungen/abteilung02/25/planfeststellung/index.html